» Über die Autoren
  Startseite labern/verkünden: Die christliche Blogosphäre
  ÜBERSICHT | EDITORIAL | TITELSTORY | INTERVIEW | STATEMENTS | ÜBER DIE AUTOREN
Diese Seite empfehlen Als Druckversion öffnen Als PDF herunterladen
  ZURÜCKBLÄTTERN WEITERBLÄTTERN
     
 

 

TITELSTORY
Erika Rosenberg

Erika Rosenberg, geb. Band, ist Schriftstellerin, Dolmetscherin, Übersetzerin, Journalistin, Kuratorin, Mitarbeiterin der Deutschen Welle, Marathonläuferin und vieles mehr. Vor allem aber widmete die Tochter jüdischer Flüchtlinge ihr Leben einem Thema: Den Hintergründen des Holocaust.

zum Text »

   
   
   

 

INTERVIEW
Prof. Dr. Michael Sievernich SJ

Professor em. für Pastoraltheologie an der Kath.-Theol. Fakultät der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Honorarprofessor an der Hochschule Sankt Georgen in Frankfurt Main. Geb. 1945, Abitur in Köln, seit 1965 Jesuit, Studien in München (Lic. phil.), Frankfurt (Dipl.-Theol.), Münster (Dr. theol.) und Frankfurt (Habilitation). 1986 Prof. für Pastoraltheologie an der Hochschule Sankt Georgen in Frankfurt, 1996-2000 deren Rektor; 2002 Prof. Für Pastoraltheologie an der Kath.-Theol. Fakultät der Johannes Gutenberg Universität Mainz, 2007-2008 Dekan der Fakultät. Studienaufenthalte in Nord- und Südamerika. Gastprofessuren in Argentinien und Mexiko.

zum Text »

   
   
     

STATEMENT
Christiane Florin

Christiane Florin war von 2010 bis Ende 2015 Redaktionsleiterin der ZEIT-Beilage Christ & Welt, seit Januar 2016 ist sie Redakteurin für Religion und Gesellschaft beim Deutschlandfunk. Zuvor war Christiane Florin Feuilletonchefin der Wochenzeitung Rheinischer Merkur. Sie studierte in Bonn und Paris Politische Wissenschaft, Neuere Geschichte und Musikwissenschaft und wurde 1997 mit einer Arbeit über die Aufarbeitung der Vichy-Vergangenheit promoviert. Seit 2000 hat sie einen Lehrauftrag für Politik an der Universität Bonn. Im vergangenen Jahr erschien von ihr im Rowohlt-Verlag die Streitschrift "Warum unsere Studenten so angepasst sind".

zum Text »

   
   
     

STATEMENT
Manfred Rekowski

Manfred Rekowski, am 11. Februar 1958 in Polen geborenen und Wahl-Wuppertaler, ist seit 2013 Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland. Er ist dort seit dem Jahr 2011 hauptamtliches Mitglied der Kirchenleitung und leitete von 2011 bis zur seiner Wahl als Präses 2013 als Oberkirchenrat die Abteilung I (Personal) im Landeskirchenamt. Zuvor war der Theologe erster Superintendent des Kirchenkreises Wuppertal, der durch die Fusion der Kirchenkreise Barmen und Elberfeld zu Beginn des Jahres 2005 entstanden ist. Rekowski hat in Bethel, Marburg, Bochum und Wuppertal Theologie studiert. 1986 wurde er Pfarrer in der Kirchengemeinde Wichlinghausen in Wuppertal. Parallel dazu war er von 1993 bis 2011 Superintendent in Wuppertal, zunächst des Kirchenkreises Barmen und dann, nach der von ihm vorangetriebenen Kirchenkreisfusion, des Kirchenkreises Wuppertal.

zum Text »

   
   
     

STATEMENT
Karin Rademacher

Karin Rademacher ist Inhaberin von www.wort-wahl.de, Agentur für Dolmetschleistungen und Kommunikationstraining in Köln. Gelungene Verständigung ist ihre Passion. Sie leitet Seminare und Coachings für Unternehmen, kirchliche und soziale Träger sowie Einzelpersonen mit den Schwerpunkten Krisenkommunikation und Medienkompetenz. Darüber hinaus ist sie als Simultandolmetscherin für Unternehmen und Institutionen von Profit bis Non-Profit tätig und organisiert Dolmetschteams im In- und Ausland. Regelmäßige Fortbildungen in der anthropologischen Methode "Instantaneous Transformation" (Ariel & Shya Kane, USA), mit Seminaren in Hamburg, Cambridge, New York und Costa Rica unterstützen und inspirieren ihre Arbeit.

zum Text »

   
   
     

STATEMENT
Bischof Dr. Stephan Ackermann

Bischof Dr. Stephan Ackermann, geboren am 20. März 1963 in Mayen/Eifel, erhielt 1987 die Priesterweihe in Rom und die Bischofsweihe im Mai 2006. Seit Mai 2009 ist er Bischof von Trier. Ackermann ist Beauftragter der Deutschen Bischofskonferenz für alle Fragen im Zusammenhang des sexuellen Missbrauchs Minderjähriger im kirchlichen Bereich und Vorsitzender der Deutschen Kommission "Justitia et Pax". Außerdem ist er Mitglied der Kommission für gesellschaftliche und soziale Fragen der Deutschen Bischofskonferenz und Mitglied der Liturgiekommission der Deutschen Bischofskonferenz.

zum Text »

   
   
     

STATEMENT
Charlotte Meier

Charlotte Meier (22) hat 2012 ihr Abitur gemacht und studiert nun Kommunikationswissenschaft an der Universität Münster. Nach einem achtjährigen Aufenthalt in den USA hat sie sich als freiberufliche Übersetzerin neben der Schule selbstständig gemacht. Nach dem Studium möchte sie in der PR im Non-Profit-Bereich tätig werden.

zum Text »

     
  ZURÜCKBLÄTTERN WEITERBLÄTTERN
  ÜBERSICHT | EDITORIAL | TITELSTORY | INTERVIEW | STATEMENTS | ÜBER DIE AUTOREN
Diese Seite empfehlen Als Druckversion öffnen Als PDF herunterladen