Startseite Ausgabe 07 | brennen - dösen - Was zeichnet starke Glaubenszeugen aus?
   
 

 

TITELSTORY
Dr. Matthias Sellmann

Dr. Matthias Sellmann ist Soziologe und Theologe und arbeitet als Juniorprofessor für Pastoraltheologie an der Ruhr-Universität Bochum. Forschungsschwerpunkte: Jugendpastoral, Citypastoral, Kirchenmarketing. Intensive Vortrags-, Publikations- und Beratungsarbeit. Mitbegründer des sinnstiftermag.

zum Text »

 
 
   

INTERVIEW
Eva Jung

Eva Jung, Jahrgang 1968, Kommunikations-Designerin aus Hamburg ist Mitglied im Art Directors Club Deutschland und hat für große und bekannte Marken in Werbeagenturen wie Springer & Jacoby oder Philipp und Keuntje gearbeitet. 2001 gründete sie als Kreativ-Partnerin Red Rabbit Leo Burnett und hat im Laufe der Jahre zahlreiche nationale und internationale Kreativ-Preise gewonnen. 2006 initiierte und gestaltete sie die christliche Internetplattform www.godnews.de, arbeitete freiberuflich als Texterin, Art Direktorin und Kreativ-Beraterin. Seit Januar 2010 ist sie Geschäftsführerin der Kreativschmiede www.gobasil.com mit Sitz in Hamburg und Hannover. zum Text »

 
 
   

STATEMENT
Sonja Töpfer

Sonja Töpfer, Jahrgang 1961, studierte von 1981 bis 1986 Strukturale Hermeneutik und Filmwissenschaften. Seit 1985 schreibt sie Essays, leitet Seminare und hält Vorträge und Workshops bei Bildungsträgern und Akademien mit eigenem Lehrkonzept. Seit 2005 gilt das Hauptaugenmerk der Filmkünstlerin der Videokunst und dem Videoartpodcast. Sonja Töpfer ist Prüfungsmitglied der FSK (Freiwillige Selbstkontrolle Filmwirtschaft) und Mitglied der Katholischen Filmkommision der Deutschen Bischofskonferenz. Ihr aktuelles Projekt heißt Hypostase Requiem und sorgte auf der Luminale in Frankfurt am Main für Aufsehen: http://hypostaserequiem.blogspot.com zum Text »

 
 
   

STATEMENT
Frank Behrendt

Frank Behrendt, Jahrgang 1963, absolvierte nach dem Abitur die Deutsche Journalistenschule in München. Er arbeitete als PR-Fachmann bei Dornier/Daimler-Benz und Henkel, bevor er 1987 in eine leitende Position bei ECC Kohtes & Klewes übernahm. Weitere Stationen bildeten die Geschäftsführung bei Stein Promotions/BBDO und Universal Familiy Entertainment sowie der Posten des Marketing Direktors bei RTL. Seit 2001 ist Frank Behrendt geschäftsführender Partner bei Pleon, Anfang 2010 wurde er zum CEO von Ketchum Pleon Germany ernannt. Er ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.

Ketchum Pleon ist Deutschlands führende Agentur für Kommunikationsberatung und europäischer Marktführer für Corporate Communications, Public Affairs, Change, Healthcare, Brand- und Sales Communications. Für das 1988 gegründete und am 1. Januar 2010 mit Ketchum fusionierte Unternehmen sind allein in Deutschland mehr als 350 Berater tätig. Zu den Klienten gehören zahlreiche DAX-30 und Euro Stoxx Unternehmen. Ketchum Pleon hat in Deutschland Standorte in Düsseldorf, Berlin, Bonn, Dresden, Frankfurt, München und Stuttgart sowie in 26 weiteren europäischen Ländern. zum Text »

 
 
   

STATEMENT
Nikolas K. Goedeke

Nikolas K. Goedeke, Diplom-Kaufmann / Jurist. Geboren 1962 im katholischen Münster. Verheiratet und im ‚zarten Alter’ von 45 Jahren Vater seiner mittlerweile 3-jährigen Tochter Minette geworden.

18 Jahre in leitenden Funktionen in großen deutschen Werbeagenturen wie TBWA, Scholz & Friends und Foot, Cone, Belding tätig. Seit Ende 2006 mit seinem Partner Thomas Riesmeier Inhaber der Werbeagentur HELSYNKI mit Standorten in Hamburg | Dortmund (www.helsynki.com). Eine Agentur, die eine spezifische Expertise im Bereich der Markenführung hat. Und diese als einen synergetischen Prozess aus Logik, Inspiration und Stringenz versteht.

Religiösen und kirchlichen Themen ist Nikolas K. Goedeke über seinen Vater verbunden, der u. a. Theologie und Philosophie in Münster, Freiburg und an der Sorbonne, Paris, studiert hat. zum Text »

 
 
   

STATEMENT
Manfred Becker-Huberti

Manfred Becker-Huberti, 1945 in Koblenz geboren, wuchs ab 1952 in Düsseldorf auf, legte 1966 die Reifeprüfung am Neusser Aufbau-Gymnasium Quirinus ab und studierte anschließend in Bonn und Münster Katholische Theologie sowie Publizistik und Kommunikationswissenschaften als Haupt- und Philosophie, Pädagogik und Kunstgeschichte als Nebenfächer.

1975 schloss er sein Studium mit der Promotion zum Dr. theol. ab. Nach kurzer Zeit in der Schule, Hochschule und in der kirchlichen Schulaufsicht war er ab 1979 für das Erzbistum Köln und die Deutsche Bischofskonferenz tätig: Er leitete die Bildschirmtext-Redaktion der NRW-Bistümer, baute im Erzbistum Köln den Privaten Rundfunk auf, war der erste Beauftragte der DBK bei RTL und leitete von 1991 bis 2006 die Pressestelle des Erzbistums Köln und war zeitgleich Pressesprecher des Erzbistums.

Seit 2007 ist er Honorarprofessor an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar und Lehrbeauftragter an der Katholischen Hochschule NRW, Abteilung Köln, jeweils für das Lehrgebiet Kirche und Kommunikation. zum Text »

 
 
   

STATEMENT
Silke Löhmann und René Wynands

Silke Löhmann und René Wynands gründeten 1997 zusammen das (inzwischen) vielfach international ausgezeichnete Designbüro Oktober. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt im Corporate Design und der Gestaltung von kulturellen Inhalten. Das Oktober-Team besteht heute aus 11 Mitarbeitern und betreut neben Kunden aus Industrie, Kultur und Kommunen auch Kirchen und kirchliche Einrichtungen. zum Text »

 
 
   

STATEMENT
Jens Albers

Jens Albers, Jahrgang 1980, hat Kommunikationswissenschaft, katholische Theologie und Wirtschaftspolitik an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster studiert. Schon in den ersten Semestern machte er praktische Erfahrungen im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit und des Journalismus. Derzeit arbeitet er als Freier Journalist für die Borkener Zeitung und als Chefredakteur für das unabhängige katholische Nachrichtenportal www.kath.de. Vor dem Studium sammelte er zudem praktische Erfahrungen im kreativen Bereich, indem er eine Ausbildung zum Mediengestalter für Digital- und Printmedien absolvierte. zum Text »

 
 
   

STATEMENT
Hartmut H. Holzmüller

Hartmut H. Holzmüller, Jahrgang 1955, hat Betriebswirtschaftslehre und Psychologie in Wien studiert und war Assistent, Assistenzprofessor und a.o. Universitätsprofessor an der Wirtschaftsuniversität Wien. Weitere Stationen: Visiting Scholar am Baruch College, City University of New York, Gastprofessuren an der Darla Moore School of Management, University of South Carolina, Universität Hohenheim, Stuttgart; School of Business and Economics, Boise State University, Idaho; IECS Strasbourg, Université Robert Schuman und Université Nancy 2, Nancy. Seit 1998 ist Professor Dr. Hartmut H. Holzmüller Inhaber des Lehrstuhls für Marketing an der Universität Dortmund. Er hat über 100 Beiträge in in- und ausländischen Fachzeitschriften und Sammelwerken veröffentlicht und ist Autor und Herausgeber von Büchern und hat zahlreiche Präsentationen bei Internationalen Fachkonferenzen durchgeführt. Aktuelle Forschungsschwerpunkte: Psychometrische Marketingforschung, Interkulturelles Marketing, Kundenverhaltensforschung, Marketing und Technik. zum Text »

 
 
   

STATEMENT
Jürgen Holtkamp

Jürgen Holtkamp, Dr. phil., geboren 1963; studierte Religionspädagogik in Freiburg und Erziehungswissenschaften in Münster. Seit 2005 leitet er die Fachstelle Kommunikation und Veranstaltungen im Bischöflichen Generalvikariat Münster. Es liegen von ihm zahlreiche Veröffentlichungen zu den Themen Corporate Design, Public Relations, Internetkommunikation, Marketing und Werbung vor. Seit mehr als zehn Jahren verantwortet er das Presseseminar des Bistums Münster und ist unter anderem Mitglied der Katholischen Filmkommission. Im April 2010 erscheint sein neues Werk „Fremde Welten entdecken – Marketing für Pfarrgemeinden, Verbände und Vereine“ im Dialogverlag. zum Text »

 
 
   

STATEMENT
Michael Kreuzfelder

Michael Kreuzfelder (31), freier Journalist und PR-Berater, ist seit 2006 Referent für Öffentlichkeitsarbeit beim Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). Im Dachverband der katholischen Kinder- und Jugendverbände sind mehr als 650.000 Kinder und Jugendliche organisiert. zum Text »

 
 
   

STATEMENT
Jürgen Pelzer

Jürgen Pelzer, Jahrgang 1976, Diplom-Theologe, ist selbstständiger Internet- und Social Media Berater und Trainer für kirchliche Einrichtungen und Trainer im Netzwerk „weiterbildung-live“ sowie Leiter des Kompetenzzentrums Internet. Als Co-Autor verfasste er die Studie "Kirchliche Sinnangebote im Web 2.0". Seit 2008 ist Jürgen Pelzer wissenschaftlicher Assistent von Professor Trocholepczy (Religionspädagogik und Mediendidaktik) an der Goethe-Universität. Er ist zudem ausgebildeter Unternehmensberater der Firma WQ Management - Wertorientiertes Qualitätsmanagement. zum Text »

 
 
   

STATEMENT
Mechthild Hüsch

Mechthild Hüsch, seit diesem Jahr nicht mehr 49, hat sich abgewöhnt zu sagen, „früher war ich eigentlich Lehrerin.“ Mit Germanistik und Theologie kann man dann auch eine Werbeagentur bereichern. Sie macht bei Hüsch & Hüsch GmbH in Aachen den Bereich Text und Konzeption. Um Graphik und Konzeption kümmert sich Heinrich Hüsch. Beide teilen sich die Geschäftsführung. Sie sind verheiratet und haben vier Kinder.

Die Kommunikationsagentur betreut seit über zwanzig Jahren Kunden aus dem kirchlichen, sozialen und medizinischen Bereich, bedient aber ebenso einen Elektronikkonzern, Architekten, Messeagenturen oder ein Unternehmen zur Industriereinigung und Fluid Service. Vor kurzem erschien von beiden Hüschs das Kinderbuch (auch für Erwachsene) „Da spricht man nicht drüber. Wie Jakob den Suizid seines Vaters erlebt.“ zum Text »

 
 
   

STATEMENT
Jennifer Fengler

Jennifer Fengler, Jahrgang 1989, studiert zurzeit Biologie an der Ruhr-Universität in Bochum (RUB). Im Wintersemester 2009/2010 belegte Sie zusätzlich einen Kurs im Fach Pastoraltheologie an der RUB. Beim Thema Glauben bezeichnet sie sich als interessierte Beobachterin. „Glauben“, so Jennifer Fengler, „ist für mich ein wichtiger Teil meines Lebens“. zum Text »

 
 
   

STATEMENT
Hans-Martin Gutmann

Hans-Martin Gutmann, Dr.theol. MA phil., ist Professor für Praktische Theologie mit dem Schwerpunkt Homiletik und Universitätsprediger der Universität Hamburg.  zum Text »

 
 
   

STATEMENT
Thomas Becker

Thomas Becker, Jahrgang 1952, Diplompädagoge, ist alt und grau geworden in vielen ehrenamtlichen und hauptberuflichen Tätigkeiten in der Katholischen Kirche. Seit Oktober 2009 ist er Geschäftsführer des Caritasverbandes für den Kreis Soest e.V. Dort koordiniert er hauptberufliche Professionalität und zivilgesellschaftliches Engagement in vielen Feldern der Sozialen Arbeit. zum Text »

 
 
   

STATEMENT
Marcus Faatz

Marcus Faatz, Jahrgang 1967, ist Dipl.-Mediendesigner und Geschäftsführer Beratung der Agentur B-FACTOR – Medienmacher für soziale Themen. Die Stuttgarter entwickeln Kommunikationsstrategien und produzieren klassische und alle neuen Kommunikationsformate. Die Agentur betreut u. a. kontinuierlich viele Institutionen der Diözese Rottenburg-Stuttgart sowie der Evangelischen Landeskirche Württemberg. Zwei Jahre lang begleiteten sie als Medienmacher die Stadtmission Regensburg mit ihren über 400 Veranstaltungen.  zum Text »

 
 
   

STATEMENT
Ulrich Fischer, Dipl.-Theologe

Ulrich Fischer, Dipl.-Theologe, ist verantwortlich für die katholische Fernseharbeit. Als Geschäftsführer und Beauftragter der Deutschen Bischofskonferenz entwickelt er Kirchenprogramme für das ZDF, die RTL-Gruppe und die ProSiebenSat.1 Media AG. Sein Büro ist in Frankfurt am Main. zum Text »